Elektromyographie (EMG)

Bei der Elektromyographie wird in der Regel mittels einer Einmal-Untersuchungsnadel durchgeführt (wobei wir möglichst schmerzarm untersuchen zum Beispiel mit dünnen, spezial-geschliffenen Elektroden und ohne unnötige Verlängerung der Untersuchungsdauer);die elektroneurographische Untersuchung (Nervenleitgeschwindigkeits-Messung) wird in der Regel mit Oberflächenelektroden durchgeführt, der erforderliche sehr kurze Strom-Impuls ist nach anfänglicher „Gewöhnung“ in der Regel gut zu tolerieren (ebenfalls Vermeidung unnötiger Strom- Impulse).

Selbstverständlich erfolgt die Ableitung ebenfalls mit einem hochmodernen Gerät mit hervorragender Signal-Detektion (hierdurch zusätzlich wesentliche Entlastung des Patienten durch mögliche Verkürzung der Untersuchungs- Dauer und geringer Strom-Applikation).

 

 

 Elektromyographie (EMG)